Beiträge von IceLabxR3

    Grüße,


    es gibt eine Möglichkeit das Geburtsdatum EINMALIG zu ändern je Account.


    Dazu einfach auf den Link gehen: Sony Mobile

    E-Mail Adresse des PSN Accounts eingeben.

    Danach das Passwort.

    Dann kannst du das Geburtsdatum ändern.


    Wie gesagt geht nur EINMAL pro PSN Account (falls man sich vertippt hat etc.)


    Grüße aus dem Emsland

    Ich bisher auch, aber wollte mir für warzone schon einen Controller mit Paddles holen hab’s aber sein lassen weil ich ja wusste das die PS5 aufm Markt kommt. Hab’s eigentlich auch anders gut gelöst das ich den rechten Stick nicht loslassen muss, in dem ich mit L1 springe.. aber dachte mir jetzt oder nie mit der Anschaffung und gerade auch mit den 55€ Rabatt. Naja mal schauen wie und ob ich mit den Paddles klarkommen werde :D

    Grüße,


    mit L1 springen? Auf welcher Taste gehst du denn in den Zoom? xD

    Mit L2 und R2 schießen ist viel zu ungenau finde ich. Reagiert ja erst ab einem gewissen Grad wenn ich die Taste drücke.

    Ich ziele und schieße in jedem Shooter mit L1/R1. Springen liegt bei mir auf R3 und Nahkampf auf X.


    Grüße aus dem Emsland

    Der Konfigurator zeigt an, dass man die Paddles unten vorher programmieren muss. Soll heißen zB. das Paddel rechts unten kann die Funktion der X-Taste übernehmen. Wenn man aber bei einem anderen Spiel genau dort die Funktion der O-Taste haben will kann man das nicht ändern, es bleibt die X-Taste. Also ich blick nicht durch warum man sowas brauchen sollte...

    Grüße,


    es gibt auch die funktion, dass man die Paddles selber neu programmieren kann. Das kann man im Konfigurator so einstellen, kostet aber ne gute Stange Geld mehr.

    Ein Kumpel von mir hat einen Aim Controller für die PS4, mit der oben genannten funktion.

    Den nutzt er mittlerweile seit ca. 3 Jahren und ist eigentlich ganz zufrieden.

    Ist ne gute alternative zum Scuf (die noch um einiges teurer sind)


    Grüße aus dem Emsland

    Ok, aber wird nicht in erster Linie versucht das eingeschickte Gerät vom Kunden zu reparieren und dann direkt wieder zurück? Lg

    Grüße,


    natürlich wird im ersten Anlauf versucht deine Konsole zu reparieren.

    Wenn allerdings das passende Ersatzteil erst in 3 Wochen kommt (was im moment nicht gerade ungewöhnlich ist), nehmen die eine andere PS5, die wie gesagt z.b. einen defekten Lüfter hat.


    Oder die schicken gleich eine neue Konsole raus und nehmen deine quasi zum ausschlachten oder wie auch immer :D


    Du willst sicher nicht 4 Wochen oder länger auf deinen Garantiefall warten müssen :)


    Grüße aus dem Emsland

    Grüße,


    wenn du den Playstation Knopf auf dem Controller drückst, kommt ja unten die Leiste. Wenn du dann nochmal Optionen drückst kannst du einstellen was du da sehen willst und was nicht. Warscheinlich ist da der Haken bei GameBase raus.


    Grüße aus dem Emsland

    Grüße,


    naja Gerneralüberholt heist eigentlich nur auf jeden Fall funktionstüchtig.

    Deine Garantie läuft ja ab Kaufdatum, egal welche PS5 du jetzt zurück bekommst.


    Es kann sein das du eine PS5 bekommst, die z.b. einen defekten Lüfter hatte.

    Da bauen die einen neuen ein und verschicken die Dinger wieder in die Kundschaft, fertig. - Generalüberholt.

    Sprich es wurden alle defekten Bauteile ersetzt, repariert oder wie auch immer.


    Grüße aus dem Emsland

    Grüße,


    ich hatte es bis vor gut 4 Wochen noch. Hab es mir im Store gekauft für die PS5.

    Hatte die ersten Stunden auch wirklich Spaß an dem Spiel, aber je weiter ich im Spiel voran gekommen bin, desto häufiger wurden die Abstürze.


    Wenn das Spiel 3 mal hintereinander bei der selben Stelle abstürzt und ich den ganzen Abschnitt davor nochmal Spielen darf ist der Spielspaß relativ schnell unten.


    Von den unzähligen Bugs will ich gar nicht erst anfangen. In der Luft stehende NPC´s, Grafikfehler, Renderfehler, Abstürze, Fahrzeuge die durch die Luft fliegen usw. usw...


    Ich habe dann die Rückerstattung beantragt bei Sony und die 70€ ca. 1 Woche später auf mein Paypal Konto gutgeschrieben bekommen.


    Ich warte jetzt auf die PS5 Version, die hoffentlich besser läuft als die desaströse PS4 Version.


    Grüße aus dem Emsland

    Also für mich läuft Warzone auf der PS5 wahnsinnig geschmeidig und sauber - ich weiß, dass inzwischen einige Zocker die 120FPS bevorzugen, aber: Für jeden Normalo, der nciht gerade versucht, irgendwelche Meisterschaften zu gewinnen, macht das spielerisch kienen großen Unterschied. Ich, wie gesgat, merke aber einen großen Unterschied zu meiner alten PS4 - da lief Warzone deutlich instabiler und, wie hier mein Vorredner schon schrieb, gefühlt eher mit 40-50 FPS.


    Kann mir nciht vorstellen, dass es so bald ein "Remake" von Warzone geben wird .. schließlich spielen noch Unmengen das Spiel auf der alten PS4/Xbox One. Man würde dann viele Zocker vergraulen und das will man bestimmt nicht riskieren. Wenn überhaupt, kommt ein "Remake" mit einer neuen Map und einem neuen CoD dann, also eher so in 2 Jahren vielleicht.

    Grüße,


    warum würde man damit viele Spieler vergraulen? Kann dir da nicht ganz folgen.

    Man kann ja weiterhin mit den PS4lern zusammen spielen.


    Und ich finde den Unterschied schon ziemlich gravierend zwischen 60 FPS und 120 FPS.


    Allein wenn man sich Cold War anschaut auf der PS5. Läuft viel geschmeidiger und flüssiger als mit 60 FPS - vorrausgesetzt man hat einen Monitor der 120 Hz unterstützt natürlich.


    Grüße aus dem Emsland

    Grüße,


    schonmal versucht die Konsole per LAN Kabel zu verbinden?

    Könnte sein das der WLAN Sender/Empfäger einen defekt hat.

    Wenns per LAN flüssig läuft wirds irgendwas damit sein, dann wirst du die Konsole allerdings einschicken müssen.


    Grüße aus dem Emsland

    Grüße,


    nein, Cold War zerstört eine gesunde PS5 nicht. Wenn bei der PS5 irgendwelche mangelhaften Bauteile verbaut wurden, ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis die Konsole den Geist aufgibt. Ob das jetzt bei CoD passiert oder bei einem anderen Spiel sei mal dahingestellt.

    95% der defekten Konsolen durch Cold War hatten von anfang an einen weg.


    Grüße aus dem Emsland

    Grüße,


    versteh mich nicht falsch, aber einen Wochenblick-Beitrag lasse ich nicht gelten. Das ist ja die schlimmste Zeitung die ich seit der BILD gesehen habe.

    Meinungsmache und Hetze pur.


    Ich will das Thema jetzt auch nicht weiter aufreiben, soll jeder seine Meinung dazu haben und gut ist. Ob einem die Meinung des anderen jetzt gefällt oder nicht.


    Hoffe es bleiben hier alle Gesund und Munter im Forum :)


    Grüße aus dem Emsland

    Grüße,


    Beide Impfstoffe, die in der EU und somit in Deutschland am 21.12.2020 (BioNTech/Pfizer) bzw. 06.01.2021 (Moderna) zugelassen wurden, waren in der klinischen Erprobung sehr wirksam. Die Studiendaten zeigten, dass die Wahrscheinlichkeit, an COVID-19 zu erkranken, bei den geimpften Teilnehmerinnen und Teilnehmern um etwa 95 % geringer war als in der Placebo-Gruppe (Impfung mit Kochsalzlösung). Das bedeutet, dass eine gegen COVID-19 geimpfte Person nach einem Kontakt mit SARS-CoV-2 mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht erkranken wird.Steht eigentlich ziemlich fest, wie die Impfung wirkt würde ich jetzt mal behaupten^^


    Grüße aus dem Emsland

    Grüße,


    ja wie gesagt es sollte jeder für sich entscheiden. Ich verurteile auch niemanden der sich nicht Impfen lässt. Man sollte dann nur nicht meckern wenn man es dann doch bekommt und evtl im Krankenhaus landet.


    Grüße aus dem Emsland

    Also in meiner Familie wurden jetzt schon 4 Leute geimpft und das schon vor 2 Wochen und bisher sind da keinerlei nebenwirkungen aufgetreten.

    Die meisten verkraften es gut, gibt immer Ausnahmen, aber das ist ganz normal und kommt auch woanders vor.


    Jeder kann seine Meinung haben, da sag ich auch nichts gegen. Aber solche haltlosen Behauptungen, die irgendwo aus dem Internet zusammengetragen wurden wie auf dem Zettel da halte ich für Blödsinn.


    Gegen eine Impfpflicht bin ich auch, sollte niemand gezwungen werden sich Impfen zu lassen und wird warscheinlich auch nicht eintreten.



    Grüße aus dem Emsland

    Grüße,


    es spielt keine Rolle welchen Modus du benutzt. Warzone läuft flüssig mit 60 FPS ohne Einbrüche. Der unterschied von 120FPS zu 60FPS sind gefühlt welten.

    Läuft genauso gut wie auf der PS4, nur das die FPS stabiler sind als auf manch einer PS4 der älteren Generation. Bei mir hatte ich das Gefühl, Warzone läuft auf meiner PS4 mit 40 FPS.


    Bisher gibt es auch noch keine Infos dazu, ob und wann ein "Remake" für die PS5 kommt, sprich mit besserer Grafik und den lang ersehnten 120 FPS.


    Grüße aus dem Emsland